Freitag, 08. Februar 2019, 19 Uhr Lesung und Gespräch

“TERROR IN DEUTSCHLAND” – Die tödliche Strategie der Islamisten

Elmar Theveßen

Elmar Theveßen – Foto: privat

Der Politologe, Journalist und stellvertretende Chefredakteur des ZDF Elmar Theveßen kennt sich wie wenige auf diesem schwierigen und komplizierten Terrain aus. Zu seinen Spezialgebieten gehören auch die Fragen um die organisierte Kriminalität, Wirtschaftskriminalität und die Nachrichtendienste.

Eintritt: 20 € (Schüler + Studenten gegen Vorlage des Ausweises 10 €)

Samstag, 02. März 2019, 19 Uhr Konzert

“PROGRESSIVE STRINGS”

BartolomeyBittmann

BartolomeyBittmann – Foto: privat

 

Das wird Sie vom Hocker reißen, weil es zwei echte Cracks sind! Hinreißend im Zusammenspiel, geistreich in ihren Ideen und virtuos in der Ausführung. Wo sie auch hinkommen, rocken sie den Saal! Nikolaus Harnoncourts Urteil über ihr Spiel: „super komponiert und fabelhaft gespielt“ und Wolfgang Muthspiel sagt: „unbändige Spiellust und radikaler Rhythmus“.  Freuen Sie sich auf einen Abend der besonderen Kategorie und Klasse! Sie werden begeistert sein.

Eintritt 30 € (Schüler + Studenten gegen Vorlage des Ausweises 15 €)

Samstag, 06. April 2019, 19 Uhr Konzert

“WENN ICH EINMAL REICH WÄR!”

Roman Kuperschmidt & Klezmerband

Roman Kuperschmidt & Klezmerband – Foto: Alex Neroslavsky

 

Freuen Sie sich auf einen Abend voller Witz und Melodie, Melancholie und Euphorie!

Die jüdische Seele bringt ihre Empfindungen gerne in dunkel gefärbten Mollmelodien zum Ausdruck. Ob sie nun als Nigun aus Israel zu uns gekommen sind, oder als alte Weisen, wie sie schon seit Jahrhunderten im Orient und Okzident gesungen wurden oder einfach aus uns bekannten Musicals stammen wie Anatevka, ihre Kraft und Schönheit sprechen uns unmittelbar ins Herz. 

Eintritt 20 €

Mittwoch, 10. April 2019, 19 Uhr, Poetry Slam

“INNERE WERTE KANN ICH AUCH NICHT”

Poetry Slam mit Victoria Helene Bergemann

Victoria Helene Bergemann – Foto: privat

 

Junge Leute und Dichten? Das klang doch vor einigen Jahren noch eher unwahrscheinlich! Und heute sprießen die Sprachakrobaten wie Pilze aus dem Boden. Im ganzen Land kann man sie hören, die Jugendlichen Slammer, die sich in ihrer Sprachgewandtheit geradezu überschlagen. Poetry Slam steht für Wortwitz und Geistesblitze, für feine versteckte Ironie. Die Wettbewerbe werden an allen Orten ausgetragen. Erleben Sie mit Victoria Helene Bergemann eine Meisterin ihres Faches. Lassen Sie sich die Lachmuskeln aktivieren und freuen Sie sich an so viel Geistesgegenwart und offenbar einem Schalk im Nacken!

Eintritt 20 € (Schüler + Studenten gegen Vorlage des Ausweises 10 €)

Tickets sind an der Kasse des Rosenhang Museums erhältlich (Vorverkauf und Tageskasse). Bei allen Veranstaltungen ist freie Platzwahl. Der Besuch des Museums vor der Veranstaltung ist im Ticketpreis enthalten.