Sehr herzlich begrüßen möchten wir Sie zu unseren

Konzerten und Lesungen in Weilburg »Kultur im Rosenhang«.

Ein neues Museum für moderne Kunst mit einem Saal für Kammermusiken und anderen Räumen, die offen sind für neue Klänge, um Vertrautes und Unerhörtes hörbar zu machen, lädt Sie dazu ein. Kunst öffnet unsere Sinne, sie regt an, sie kann erhellend wirken, verstörend, beruhigend und uns herausfordern. Zu ihr gehört die Freude an der Provokation, an der Irritation, aber auch an der Harmonie und dem Ausgleich, der Ruhe, ja sogar der Stille. Kunst hilft uns dabei, in der Gegenwart zu leben, das Jetzt zu ergreifen und wahrzunehmen. Sie erbaut unsere Seelen, unser Gemüt, regt neue Gedanken an und kann Gewohntes in neue Perspektiven bringen.

So ist es den beiden Museumsstiftern Antje Helbig und Joachim Legner ein Anliegen, nicht nur die bildende Kunst für das Publikum zugänglich zu machen, sondern auch Musik und Lesungen gemeinsam zu erleben.

Musik steht genauso für Farbe, wie die Malerei, wir sprechen hier nur von Klangfarben. Musik vermag die Transzendenz in der Immanenz erfahrbar zu machen. Sie verhilft uns zu unserem Personsein, indem sie uns mit hinein nimmt in eine geistige Welt, die uns mit ihren Schwingungen umgibt und uns Menschen als Hörende unter einander verbindet.

Die Idee der neuen Konzertreihe ist, dass der Fächer weit gespannt wird, von der geistlichen Musik zur weltlichen, von der klassischen Musik zur klassischen Moderne, ja sogar bis hin zur Avantgarde, mit der ein Anfangspunkt gesetzt werden soll. Es wird Klezmer Musik geben, aber auch Dixieland, es sollen Kunstlieder vorgetragen werden mit ihrem unmittelbaren Ausdruck durch die menschliche Stimme, wie auch instrumentale Werke für Streichquartett oder das Klavier. Neben der reinen Instrumentalmusik darf auch die Chormusik nicht fehlen.

Vorstellbar ist aber auch, Musik mit dem gelesenen Wort zu ergänzen oder mit Tanz. Genau wie die gezeigte Kunst wollen wir uns nicht an starre Rahmen halten, sondern ausprobieren, neu kombinieren und die Hörer überraschen.

Wir freuen uns auf die Begegnungen mit Ihnen, in einem neuen Museum in Weilburg, lassen Sie sich verzaubern von einem Prisma vielfältiger Klänge aus verschiedenen Epochen und Kulturkreisen, lassen Sie sich auf das Zusammenspiel und den Spannungsbogen von sichtbarer und hörbarer Kunst ein.

Die Form, die wir Ihnen anbieten möchten, sind Matineekonzerte von einer guten Stunde Dauer. Sie haben die Möglichkeit den Konzertbesuch mit einem Museumsbesuch zu verbinden.

Man darf gespannt sein!

doris-hagel_unterschrift

Doris Hagel
Künstlerische Leiterin der Reihe »Musik im Rosenhang« (PDF, 458 KB)

Fotonachweis: Foto Löffler, Weilburg