ANDY WARHOL

The ART of POP

Sonderausstellung im Rahmen der Slowakischen Kulturtage

www.slowakische-kulturtage.de

Dauer der Ausstellung 06.10.2019 – 19.01.2020

 

 

Andy Warhol gehört zu den herausragenden Künstlern des 20. Jahrhunderts. Sein Werk ist zum Mythos geworden und sein Wirken auch heute noch spürbar. Das Wesentliche an seiner Kunst besteht darin, den Unterschied zwischen den schönen Künsten und der kommerziellen Gebrauchskunst aufzuheben. Warhol glaubte, dass die von ihm angestrebte Wiedervereinigung der künstlerischen Bildwirklichkeit mit der Lebenswirklichkeit am besten dadurch erreicht werden könne, indem man Teile der real existierenden Welt unverändert in die Kunst hereinholt.

So entstand Pop-Art – Popular Art.

Andy Warhol hat es zur Perfektion gebracht und gilt als Begründer der Pop-Art. Er wählte Massenprodukte nicht nur als Gegenstand seiner Kunst, sondern wollte seine Kunstwerke selbst als Massenprodukte darstellen und vervielfältigen.

Sein Beharren auf der Darstellung der Reproduktion des Alltags hat die Sichtweise der Kunst revolutioniert. Sein berühmtestes Objekt ist wohl die Serie mit Campbell’s Soup Cans.

BOTSCHAFT MENSCH

Marios Siakantaris

Ausstellungseröffnung 03. November 2019, 14 h

Dauer der Ausstellung 03.-24.11.2019

 

Marios Siakantaris benutzt kleinere und mittelgroße, meistens unregelmäßig geformte Spiegel in seinen Skulpturen und Installationen. So öffnet er die Tür zu den Möglichkeiten, einen harmonischen Widerspruch zwischen der harten und unveränderlichen Charakteristik des Spiegelglases und den formbaren Qualitäten des benutzten Tons zu erfahren. Die Opposition zwischen reflektierend / nicht reflektierend, die den Materialien zu eigen ist, und die weiche bis harte Geschichte des Materials kommen auch noch dazu und vervollständigen den ästhetischen Aufbau und die visuellen und emotionalen Eigenschaften.